<<< <<< <<< zurück zur Startseite

 

 

 

   

Heute habe ich mit nem Brenner nochmal kurz die glatten Sytroporteile strukturiert und mit Zement ein paar Teile Putzgitter angebracht, damit sich der Zement später nicht in großen Stücken bzw. Platten löst und abbröckelt! Morgen wird dann großflächig verputzt !

       

Da ich das Loch in der Bodenplatte für den Eheim ecco 2231 ausgelegt hatte und alles schon versiegelt ist wird der Ablauf mit 12-14mm leider dünner als der Zulauf mit 16-22mm. Die Dicke für den Zulauf ergibt sich durch die Anschlussstücke an der Kreiselpumpe (Eheim Compact 1002) und des UVC-Brenners! Wenn dann alles in Betrieb ist muss ich mal schauen ob ich den Zulauf dann noch drosseln muss...

Gestern habe ich dann noch im Baumarkt die Platten für den Unterschrank zuschneiden lassen und mit einem Astlochbohrer die Löcher für die Topfbänder der Tür gemacht! Heute habe ich dann alles zusammengebaut und die sichtbaren Schnittkanten mit Holzspachtel bearbeitet!

   

 

Die Rückwand habe ich mit 10Kg Portlandzemet (CEM1) und 20Kg Sand verputzt. Dazu habe ich das Terrarium auf den Rücken gelegt. Den Ast (Buche), der im Terrarium als "Baum" dienen soll, habe ich auf die passende Höhe zugesägt und zwei kurze Teile mit V2A Schrauben hinten angeschraubt, damit der Ast später Abstand zur Rückwand hat und man ihn besser anlehnen bzw befestigen kann...

 

 

 
   

Heute war die rechte Seite dran, das Terrarium ist jetzt schon um einiges schwerer, wie mir beim wenden aufgefallen ist.

 

 

 

 

 

...und heute war die linke Seitenwand dran!


Für den Baumstamm habe ich 0,5 Liter Abtönfarbe in dunkel Braun und einen Rest Schwarz (Kellerfund ) mit eingemischt!

 

>>>>> weiter lesen

 

>>> Kontakt / Banner >>> Impressum © gecko-fieber.de